Arbeitgeber in Spanien müssen Kosten für Homeoffice zahlen



In Spanien übernehmen Arbeitgeber die durch Homeoffice anfallenden Kosten. Darauf einigte sich die Regierung in Madrid mit Gewerkschaften und Unternehmern. „Es war von grundlegender Bedeutung, die Heimarbeit zu regulieren, um die Rechte der Arbeitnehmer zu schützen“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Pablo Iglesias. Drei Monate nach dem Ende der Corona-Lockdowns arbeiten in Spanien Millionen von Arbeitnehmern immer noch zu Hause.



Quelle

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top