Chinas Präsident Xi: Pandemie nicht politisieren



Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping hat Vorwürfe wegen Chinas Umgang mit dem Ausbruch des Coronavirus zurückgewiesen. „Alle Versuche, zu politisieren oder zu brandmarken, sollten vermieden werden“, sagte der chinesische Präsident in einer vorher auf Video aufgezeichneten Rede für die Generaldebatte der Vereinten Nationen in New York. Vielmehr sollte die Welt solidarisch im Kampf gegen die Pandemie zusammenstehen.



Quelle

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top