Guterres fordert globale Waffenruhe



Angesichts der Corona-Pandemie will UN-Generalsekretär António Guterres bis Ende des Jahres eine globale Waffenruhe erreichen. Alle Konfliktparteien sollten in den kommenden 100 Tagen ihre Waffen zum Schweigen bringen, verlangte Guterres zum Auftakt der Generaldebatte der 75. UN-Vollversammlung in New York. Die Welt müsse sich auf ihren gemeinsamen Feind, die Krankheit Covid-19, konzentrieren. „Es gibt nur einen Gewinner von Konflikten in einer Pandemie: Das Virus“, sagte Guterres.



Quelle

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top